Grundlagen kennen – Grundlagen legenFrüh übt sich ...

Schon früh kann man Kinder an die Musik heranführen und bietet ihnen damit auch zusätzliche Chancen für ihre Zukunft. Bereits das Hören von Musik fördert die Aktivierung bislang inaktiver Hirnregionen und führt zur neuronalen Vernetzung. Deutlich gesteigert werden diese Prozesse, wenn sich Ihre Kinder aktiv mit Musik beschäftigen, sich dazu bewegen, tanzen, singen und später vielleicht sogar ein Instrument erlernen.


Musik als Lebensphilosophie

Die Konzentrationsfähigkeit und –dauer der angehenden kleinen Musiker wird gesteigert. Das wirkt sich auch positiv in anderen Bereichen aus, zum Beispiel in der Schule. Außerdem bekommen die Kinder ein Werkzeug an die Hand, mit dem sie ihre Emotionalität ausdrücken, aber auch kontrollieren lernen können. Und – Musik ist Teamwork, nicht nur im Orchester, auch bei Kammermusik oder Bands. Zwischenmenschliche Interaktionen werden intensiv erlebt und häufig entwickeln sich unter Musikern, gleich ob Liebhaber oder Profi, Alt oder Jung, Freundschaften auf der ganzen Welt – ohne Grenzen. Doch das Schönste bei all der Theorie über die Musik bleibt der Spaß daran.

Spaß an Musik